EN / FR

2. Reform des Kapitalismus

CouvertureHenriLambert.jpg

"Die individuellen Interessen stimmen naturgemäß überein, sie harmonisieren sich im gemeinsamen, allgemeinen, öffentlichen Interesse (demjenigen des Konsums), so lange man die Einzelnen ihre Tätigkeiten in voller Freiheit, Verantwortlichkeit und Solidarität entwickeln lässt. Werden die menschlichen Aktivitäten unter diesem System des integralen Individualismus ausgeübt, genügt es, dass jeder Mensch sein eigenes Glück verfolgt, um zugleich zum größtmöglichen Glück des Ganzen beizutragen. Unter einem solchen System werden die Gesellschaften gedeihen und dauern, die Kulturen werden sich unablässig erheben und fortbestehen, da sie ihrer Ursache und ihrem Ziel gerecht werden: dem allgemeinen Fortschritt der Individuen, Voraussetzung für die Erfüllung des Endzwecks der Erscheinungen.“

 Henri Lambert

Datum der letzten Aktualisierung: 2012-09-06